Motoren für den Betrieb auf Schiffen

Antriebe für Lüfter, Pumpen, Spille, Dreh- und Hubwerke

ReihenKPER/K11R, Anbaumaße und Leistungszuordnung nach DIN EN 50347 KPR/K10R, Transnorm-Ausführungen
Baugrößen56 - 355
Leistungssbereich0,09 - 490 kW
SchutzartIP 55 nach DIN EN 60034-5, höhere Schutzarten optional möglich
KühlartenIC 410, IC 411 nach DIN EN 60034-6
BauformenIM B3, IM B35, IM B5 und abgeleitete Bauformen nach DIN EN 60034-7
Umgebungstemper.entsprechend den Vorschriften der jeweiligen Klassifikationsgesellschaft
VEM
Produktkatalog:
Drehstrommotoren mit Käfigläufer für Schiffsbetrieb

0,83 MB
Bedienungs- u. Wartungsanleitung:
Drehstrommotoren mit Käfig- und Schleifringläufer

0,40 MB
Ersatzteilliste:
Drehstrommotoren mit Käfigläufer

0,54 MB

Antriebe für Lüfter, Pumpen, Spille, Dreh- und Hubwerke

Tauglich auf allen Meeren
Hoher Feuchtigkeits- und Salzgehalt der Luft, Meer-
wasserspritzer und große Temperaturunterschiede auf den Fahrten über die Meere stellen besondere Anforderungen an Maschinen an Bord von Seeschiffen. Wenn es um den Antrieb von Hilfsaggregaten auf Seeschiffen geht, sind VEM-Motoren in Seewasserschutzausführung eine gute Wahl, denn sie

  • genügen den besonderen klimatischen und mechanischen  Beanspruchungen dieser Einsatzgebiete
  • werden entsprechend den Vorschriften der nationalen und internationalen Klassifikationsgesellschaft ausgeführt
  • sind seit Jahrzehnten auf Passagier- und Containerschiffen, Fracht- und Fischereischiffen, Tankern oder Saugbaggerschiffen auf allen Weltmeeren im Einsatz.


Betrieb auf Deck und unter Deck
Bei der Auswahl der Schiffsmaschinen kommt es vor allem auf den jeweiligen Standort der Motoren an: Motoren für den Betrieb auf Deck werden in Schutzart IP 56 ohne Außenlüfter als Typenreihe K11W im Achs-Höhenbereich von 112 bis 180 mm ausgeführt. Da die Motoren keine Außenlüfter haben, die Kühlung also nur durch Wärmeabstrahlung erfolgt, gehen die Leistungen bei Dauerbetrieb gegenüber der Grundreihe auf etwa 30 bis 40 % zurück. Motoren für den Betrieb unter Deck werden je nach Anwendungsfall in Schutzart IP 55 für den allgemeinen Einsatz, z. B. in Maschinenräumen, oder in Schutzart IP 56, z.B. in Räumen mit Spritz- und Schwallwasser, ausgeführt.


Weltweit zertifiziert und erprobt
Die Motoren sind nach den Vorschriften der Klassifkationsigesellschaften Germanischer Lloyd, Det Norske Veritas, Lloyd's Register of Shipping, Russisches Register, American Bureau of Shipping, Bureau Veritas und China Classification Society ausgeführt, geprüft und lieferbar.

Herstellerunabhängiger Service

Schnelle Analysen, sichere Bewertungen und eine zuverlässige Umsetzung zeichnet unseren herstellerunabhängigen Kundendienst aus. Unser Full-Service, individuell und auf jede elektrische Maschine abgestimmt, umfasst:

  • Installation
  • Inbetriebnahme
  • Umbauten
  • Inspektion
  • Wartung
  • Diagnose
  • Thermografie
  • Laser-Ausrichtung
  • SPM-Messung
  • Schwingungs- bzw. Vibrationsmessung
  • Betriebswuchten
  • De- und Remontage
  • Überholung
  • Reparatur / Instandsetzung
  • Neuwicklung
  • Ersatzteil-Service
  • Notdienst