Polumschaltbare Motoren

mit Käfigläufer - Standardmotoren 

BaureihenK11R, K21R, Anbaumaße und Leistungs- zuprdnung nach DIN EN 50347 K20R, K22R, Transnotm-Ausführung
Leistungsbereich0,025 kW bis 220 kW
Drehzahlen500, 750, 1.000, 1.500, 3.000 min -1
Baugrößen63 - 315
SchutzartenIC 55 nach DIN EN 60034-5, höhere Schutzarten als Option
KühlartIC 411 nach DIN EN 60034-6
BauformenIM B3, IM B 35, IM B5 und abgeleitete
Bauformen nach DIN EN 60034-7
Ausführung für:Polumschaltbare Ausführung für zwei, drei oder vier Drehzahlen in den verschiedensten Polzahlkombinationen
VEM 


Drehzahlkombinationen

 zwei Drehzahlen
 1.500/3.000 min -1
 1.000/3.000 min -1
 1.000/1.500 min -1
    750/3.000 min -1
750/1.500 min -1
750/1.000 min -1
500/3.000 min -1
500/1.000 min -1
 drei Drehzahlen
 750/1.500/3.000 min -1
 750/1.000/1.500 min -1
 vier Drehzahlen


Konstantes und quadratisches Belastungsmoment

Polumschaltbare Motoren sind entsprechend dem Gegenmomentverhalten der Arbeitsmaschinen vorgesehen - für Antriebe mit konstantem und quadratisch ansteigendem Gegenmoment. Die Motoren können nur für eine Bemessungsspannung von z. B. 230 V, 400 V oder 660 V ausgelegt werden und sind generell für Direkteinschaltung über die Polfolge konzipiert. 60 Hz-Ausführungen bzw. IEC 38-Sonderspannungen sind möglich. Die Polumschaltung wird erreicht durch:

  • zwei getrennte Wicklungen im Ständer, z. B. 6-4-polig
  • eine Wicklung in Dahlanderschaltung, z. B. 8-4-polig
  • zwei getrennte Wicklungen, davon eine Dahlanderschaltung, z. B. 8-6-4-polig
  • zwei getrennte Wicklungen, beide in Dahlanderschaltung, z. B. 12-8-6-4-polig

Während bei der Wicklung in Dahlanderschaltung nur ein Drehzahlverhältnis von 1:2 erreicht werden kann, bieten zwei getrennte Wicklungen andere Drehzahlstufen, allerdings mit geringeren Leistungen, bezogen auf gleiche Grundausführung. Als Schaltung werden für getrennte Wicklungen Y oder Δ, für Wicklungen nach Dahlander Δ/YY oder Y/YY ausgeführt.


Bei den einzelnen Polzahlstufen ergeben sich folgende Schaltungen:

 4-2, 4-2L
 Δ/YY,Y/YY
 4-polig
 8-4, 12-6
 Δ/YY
 6-polig
 8-4L, LF
 Y/YY
 4-polig
 6-4
 YY/ΔΔ
 6-polig
 6-4LF, 6-4L
 YY/ΔΔ
 4-polig
 8-4-2
 Y/Δ/YY
 6-polig bis K11R 160M
 8-4-2
 Y/Δ/YY
 4-polig ab K11R 160L
 8-6-4
 Δ/Y/YY
 6-polig
 12-8-6-4


Δ/Y Anlauf
Stern-Dreieck-Einschaltung für die größte Polzahl (kleinste Drehzahl) ist ausführbar, wenn deren Betriebsschaltung Δ ist. Bei zwei getrennten Wicklungen mit mindestens einer
Δ-Schaltung, ist die nicht spannungsführende Δ-Schaltung zu öffnen. Andere Polzahlvarianten sind möglich.

Herstellerunabhängiger Service

Schnelle Analysen, sichere Bewertungen und eine zuverlässige Umsetzung zeichnet unseren herstellerunabhängigen Kundendienst aus. Unser Full-Service, individuell und auf jede elektrische Maschine abgestimmt, umfasst:

  • Installation
  • Inbetriebnahme
  • Umbauten
  • Inspektion
  • Wartung
  • Diagnose
  • Thermografie
  • Laser-Ausrichtung
  • SPM-Messung
  • Schwingungs- bzw. Vibrationsmessung
  • Betriebswuchten
  • De- und Remontage
  • Überholung
  • Reparatur / Instandsetzung
  • Neuwicklung
  • Ersatzteil-Service
  • Notdienst